Volkshochschule Mittelangeln

Vorschaubild

Leitung: Karin Clausen

Satrupholm 2
24986 Mittelangeln OT Satrup

Telefon (04633) 966391

E-Mail E-Mail:

 

 

Logo Zertifikat

 

 

Die Volkshochschule Mittelangeln liegt in Trägerschaft der Gemeinde Mittelangeln.

Die Leitung obliegt Frau Karin Clausen. Mit viel Engagement aller Beteiligten, zählt die Volkshochschule Mittelangeln

mittlerweile zu den größten im Kreisgebiet. Mit über 2.000 Unterrichtseinheiten und ca. 140 Kursen erfreut sich die Volkshochschule eines hohen Zulaufs. Die Kursthemen sind breit gefächert und bieten daher für jeden etwas interessantes.

 

Das Kursangebot finden Sie hier:  http://www.vhs-kreis-sl-fl.de/index.php?id=3&tx_vhskurs_pi1

 

Die Volkshochschule Mittelangeln ist Ende 2013 im Rahmen einer Qualitätsüberprüfung zertifiziert worden. Ergebnis der Untersuchung ist die Vergabe des Qualitätssiegels des Landesverbandes der Volkshochschulen, welches die Volkshochschule nun für vier Jahre tragen darf. Anschließend wird eine erneute Bewertung durchgeführt. Begutachtet wurden u. a. Kriterien im Bereich Anmeldung, Angebot, Service und Organisation. Die Volkshochschule Mittelangeln konnte hier in allen Bereichen zahlreich punkten.

 

Wie melde ich mich an?

Mit Inkrafttreten der neuen Gebührensatzung der Volkshochschule zum 01.02.2014 ist die Zahlung der Gebühren

nur noch durch Abruf möglich. Die Abwicklung der Zahlungen übernimmt die Amtsverwaltung Mittelangeln.

Die EU-weite Einführung von SEPA bedingt, dass vor der Abbuchung vom Teilnehmer/Zahlungspflichtigen ein SEPA-Basislastschriftmandat erteilt wird.

 

Nach Eingang Ihrer Anmeldung (schriftlich oder telefonisch) bei der Leiterin Frau Clausen, wird ein Gebührenbescheid erstellt, der als Anmeldebestätigung gilt. Mit dem Bescheid zusammen erhalten Sie auch das SEPA-Basislastschriftmandat. Sobald Sie dieses ausgefüllt, unterschrieben und im Original an die Amtsverwaltung Mittelangeln übergeben haben, wird der Betrag, in der Regel zum Kursbeginn, von Ihrem Konto abgerufen. Zur Vereinfachung können Sie In dem SEPA-Basislastschriftmandat  festlegen, ob dieses auch für weitere Kursanmeldungen gelten soll.

 

 

Vordrucke und Informationen

 

Gerne können Sie hier die Anmeldung und das SEPA-Basislastschriftmandat ausdrucken und beide Formulare an Frau Clausen geben. Alles andere regeln wir.

 

Viel Spaß wünscht

Ihre

VHS Mittelangeln

 

 

 

 

 

 


Aktuelle Meldungen

Eröffnungswoche Bildungsforum I-Punkt

(18.08.2017)

Anfang September ist es nun soweit – das neu erbaute Bildungsforum I-Punkt in der Flensburger Straße 29 wird eröffnet! Im Bildungsforum finden Sie zukünftig die Gemeindebücherei, das Familienzentrum und die Büros der Ansprechpartnerinnen für die Volkshochschule und Bildungslandschaft Mittelangeln.

Die Eröffnung möchten wir gerne mit Ihnen feiern und haben deshalb ein buntes Programm an verschiedenen Aktionstagen zusammengestellt.


Kindertag

Am Kindertag laden wir alle Familien ein, das neue Haus zu erleben! Schauen Sie sich die hellen und modernen Räumlichkeiten an und informieren Sie sich über die vielfältigen Bildungsangebote Mittelangelns. Für die Kinder gibt´s Spaß und Aktion drinnen und draußen. Auf dem Außengelände kann gespielt und getobt werden. Dort stehen eine Hüpfburg und das Spielmobil der Bildungslandschaft Mittelangeln. Außerdem wird es eine Mitmach-Station der Gruppe Weltentor geben bei der Riesenseifenblasen kreieren können. Und auch drinnen wird es nicht langweilig. Ob Kinderschminken, Basteln, Vorlesegeschichten mit Bildkartentheater oder Musik-Mitmachaktionen – für jeden ist hier etwas dabei. Leckere Waffeln und ein Getränkestand sorgen für die Stärkung zwischendurch.


Kindertag: 18. September von 15 Uhr bis 18 Uhr
 

Lesung „Backfischalarm“ mit Krischan Koch

Krischan Koch wurde 1953 in Hamburg geboren. Die für einen Autor üblichen Karrierestationen als Seefahrer, Rockmusiker und Kneipenwirt hat er sich geschenkt. Stattdessen macht er Kabarett und Kurzfilme und schreibt seit vielen Jahren Filmkritiken u.a. für die ‚Die Zeit‘ und den Norddeutschen Rundfunk. Koch lebt mit seiner Frau in Hamburg und auf der Nordseeinsel Amrum, wo er mit Blick aufs Watt seine Kriminalromane schreibt.

Am 20. September liest Krischan Koch aus seinem Inselkrimi Backfischalarm. Schräg, skurril, liebenswert und typisch norddeutsch! Hier ein kurzer Auszug aus dem Buch: Thies Detlefsens Zwillinge Telje und Tadje setzen mit der 10a des Theodor-Storm-Gymnasiums zur herbstlichen Klassenfahrt nach Amrum über. Mit an Bord sind Junglehrerin Vanessa Loebell, der »voll süße« Referendar Manuel Scholz mit modischem Piratentuch um den Kopf und Klassenlehrer Dr. Niggemeier. Die Überfahrt ist äußerst stürmisch, doch die Schüler machen unzählige Selfies und wackelige Filmaufnahmen – bis einer von ihnen den Toten entdeckt: Jungreeder Bent Blankenhorn sitzt ermordet auf dem Oberdeck. Alarmstufe Rot für Thies und KHK Nicole Stappenbek, die umgehend die Ermittlungen auf der von Herbstnebel umwaberten Insel aufnehmen.

 

Lesung: 20. September um 19.30 Uhr
Bitte beachten Sie den Reservierungshinweis am Ende des Artikels.

 

Konzerte mit Big Bernstorff und SIM-Special

Die Big Bernstorff Band ist eine Gruppe junger Nachwuchsmusiker des Bernstorff-Gymnasiums Satrup, die bei regelmäßigen Auftritten inner- und außerhalb der Schule zeigt, dass sie einen beachtlichen Sound erzeugen kann. Unter der Bandleitung von Andreas Lübchow hat die Big Band zudem bereits drei Alben heraus gebracht. Die Schwerpunkte der Musik sind Latin- und Filmmusik-Arrangements (z.B. Bluesbrothers oder Spiderman), doch auch Vocal-Swing und einige große Jazzklassiker sind in ihrem Repertoire zu finden!


Konzert Big Bernstorff: 22. September um 18.00 Uhr

 

SIM-Special ist eine Flensburger Party Groove Band. Soulband, Popband, Rockband, Bluesband ...??? SIM-Special ist das Chamäleon unter den Partybands. "Die Musik macht den Ton" ist in diesem Fall halb richtig. Das Spannende an dieser Band ist der Umstand, sich auf das Publikum einzulassen und den Abend seinen Lauf nehmen zu lassen und so kommt es des Öftern vor, dass sich die Musiker ohne ein vorgefertigtes Set oder Konzept auf die Bühne begeben und der Magie zwischen Band und Publikum einfach freien Lauf lassen.

Im Bildungsforum tritt SIM-Special als Duo mit Sängerin Sarah auf. Schließt man die Augen wenn Sarah singt, fühlt man sich direkt nach Harlem in New York versetzt und sieht die Weather Girls höchst persönlich live auf der Bühne singen. Öffnet man die Augen, fällt es einem schwer zu glauben, dass dieses zierliche Persönchen soviel Dampf auf die Bühne bringt! Das Talent wurde der begnadeten Sängerin von der Familienseite in die Wiege gelegt, doch Sarahs Sound wurde geprägt von einem beeindruckenden Werdegang vom Schulchor in Kappeln bis zur Karriere als professionelle Musikerin. Sarah lernte und verlernte Klavier und Gitarre, ihre Stimme aber verfeinerte sie konsequent weiter mit einem Hang zum Perfektionismus. Heute bringt sie bei SIM-Special einen schweißtreibenden Sound, der so richtig durch Mark und Bein geht und auch den letzten Tanzmuffel mitreißt!


Konzert SIM-Special: 22. September um 20.00 Uhr
Bitte beachten Sie den Reservierungshinweis am Ende des Artikels.

 

Reservierungshinweis

Zu den Aktionstagen laden wir Sie und Ihre Familie herzlich ein! Gerne möchten wir das gesamte Programm kostenneutral und ohne Einlassbeschränkung anbieten. Aufgrund der beschränkten Raumkapazitäten haben wir jedoch für die Lesung mit Krischan Koch und das Konzert von SIM-Special einen Kartenvorverkauf eingerichtet. Karten können gegen eine Spende von 2€ für die Jugendfeuerwehr Mittelangeln ab dem 4. September im Bildungsforum erworben werden.
 

Parken

Das direkte Parken beim Bildungsforum ist nicht möglich. Wir möchten Sie bitten, den ausgezeichneten Sandparkplatz „Am Gymnasium“ an der Rückseite des Gebäudes zu nutzen. Zu Fuß sind Sie dann in weniger als einer Minute am Bildungsforum I-Punkt.
 

Haben Sie Rückfragen? Dann melden Sie sich gerne bei Hella Ennen (Bildungskoordinatorin) unter 04633-944432 oder unter bildung@amt-mittelangeln.de.

Foto zu Meldung: Eröffnungswoche Bildungsforum I-Punkt

Ich gehe mit meiner Laterne...

(25.11.2016)

Die Gemeinde Mittelangeln hatte am Freitag, den 04. November zu einem großen Laternenumzug geladen und rund 300 Eltern und Kinder waren dieser Einladung gefolgt. Bürgermeisterin Britta Lang eröffnete um 18.30 Uhr die Veranstaltung, dann ging es mit musikalischer Begleitung von Andreas Saager (Der „AnSaager“) los durchs Dorf. Neben seiner Gitarre hatte Andreas Saager einige bekannte und beliebte Laterne-Lieder mitgebracht, mit denen er den Umzug begleitete. Er lief nebenher, blieb mal stehen und ließ den Zug an sich vorbeiziehen, spielte mal hinten und mal vorn zwischen den Kindern. So konnten alle gut mitsingen und jeder etwas hören. Zum Ausklang der Veranstaltung gab es hinter dem Kulturzentrum „Alte Schule“ Wurst, Kinderpunsch und ein Lagerfeuer. Ein sehr herzlicher Dank geht an dieser Stelle an die Bäckerei Bahnsen für das gespendete Brot, an Edeka Erik Detert für die Spende von 100L Saft und an die Firma Redlefsen für die Spende von 200 Würstchen. Außerdem wäre diese Veranstaltung ohne die Unterstützung der Jugendfeuerwehr Mittelangeln, der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Mittelangeln und der Werksfeuerwehr Redlefsen nicht möglich gewesen, auch dafür einen recht herzlichen Dank! Alle Erlöse der Veranstaltung kommen der Jugendfeuerwehr Mittelangeln zugute.

Annika Peters für die Gemeinde Mittelangeln  

Foto zu Meldung: Ich gehe mit meiner Laterne...